Content - Bewährtes clever recyceln

Patrick Wymann's picture

Es müssen nicht immer neue Themen gefunden werden, soll eine Website mit ansprechendem Content für die User interessant und für die Suchmaschinen auffindbar werden. Content Recycling, das auf bewährten Beiträgen aufbaut, kann eine clevere Alternative sein.

Interviews, Fachartikel oder Anleitungen - aus alt wird neu

Diverse Analysetools lassen sich benutzen, um die Wirksamkeit der einzelnen Beiträge auf Webseiten zu messen. Die so ermittelten Favoriten können mit wenig Aufwand wieder verwendet werden, wenn zum Beispiel

. Interviews mit Experten, dem Management oder zu bestimmten Anlässen fortgeführt,
. implementierte Videos einem aktuellen Thema oder Produkt angepasst oder
. Expertentipps regelmäßig veröffentlicht werden.

Weitere Möglichkeiten bieten sich mit Statistiken und Auswertungen, die in Intervallen angeboten werden können, oder auch Fachartikel, die sich auf bereits vorhandene beziehen und eine Fortsetzung darstellen.

Regelmäßiger Content-Wechsel bindet Nutzer

Der Hintergrund eines Content Recyclings besteht im Mehrwert, der für den Nutzer entsteht: Findet dieser nämlich immer wieder interessante Informationen, wird er die Webseite regelmäßig frequentieren und so zu einer guten Platzierung in den Suchmaschinen beitragen. Sinnvoll sind dann auch Kommentarfunktionen, in denen die Besucher ihre Meinung kundtun können - und die gleichzeitig wichtige Anregungen zur Vertiefung einzelner Themen liefern können. Natürlich ist an dieser Stelle etwas Gefühl für den Bedarf potenzieller Besucher angebracht, nicht jeder Content eignet sich dazu, um als Interview dargestellt zu werden. Der Ermittlung passender Keywords, die ein Auffinden der platzierten Informationen erleichtern, gebührt deswegen ebenso Aufmerksamkeit - der wir in der nächsten Woche an dieser Stelle mit wesentlichen Informationen nachkommen werden.

 

ranking-service.ch - Lassen Sie sich finden

 

Share this post: 
Patrick Wymann
ranking-service.ch